Cafe do Mocca

Dieser Kaffee bekam seinen Namen durch die Kaffee-Gewohnheiten der Wiener. Am Nachmittag trinkt man einen Mocca, sehr bekömmlich muss er sein, wenig Koffein und Gerbstoffe soll er haben. Die Wiener genießen ihn mit ca. 80ml heißem Wasser. Also eine perfekte Kombination zum Gebäck, ausgesprochen weich und animierend. Da ausschließlich frisch geerntete Rohkaffees verwendet werden und wir täglich frisch rösten, können wir eine volle, dichte und hohe Creme in der Tasse bieten. Die Trommelröstung entwickelt das volle Aroma des hochwertigen Rohkaffees in einem langsamen, behutsamen Verfahren, das sicherstellt, dass auch im Kern die Säuren verbrannt werden und das einzigartige Kaffeearoma zur vollen Entfaltung kommt.

Alvorada steht für
Wiener Cafékultur seit 1957,
ist in Österreich und über
die Grenzen hinaus sehr bekannt
und verbindet mit diesem Produkt
Tradition und Innovation.

Cafe do Mocca

RÖSTGRAD:

AROMA:

KÖRPER: